Verwendung von Cookies - Ergobaby verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. - Mehr Info - OK

Ergobaby 360-Babytrage alle Tragepositionen: Schwarz

159,90 €

Ergobaby 360-Babytrage alle Tragepositionen
Schwarz

159,90 €

Die 360 bietet jede Trageposition, um vielseitigen Aktivitäten nachzugehen, vom Mittagsschlaf beim Marktbesuch bis hin zur gemeinsamen Zeit im Museum.

  • Ergonomische Fronttrageweise in Blickrichtung
  • Breiter Hüftgurt zur zusätzlichen Unterstützung des Rückens
  • Verstellbare gepolsterte Schultergurte sorgen für Komfort für Hals und Schultern
  • 10 Jahre ErgoPromise Garantie
weight range icon 5,5-20kg
machine washable icon Maschinenwaschbar bei 30 °C
breastfeed in carrier icon Stillen in der Trage
Kostenloser Versand
ErgoPromise Guarantee

Ergobaby steht voll und ganz zu seinen Produkten, so dass Sie Ihren kleinen Schatz in vollem Vertrauen tragen können. Sollte Ihr Produkt einen Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, tauscht Ergobaby dieses kostenlos um oder sendet ein Ersatzteil. Das ist das ErgoPromise Garantieversprechen.

Babytrage für alle Positionen

Mom using 360 Front Carry Forward Facing
one
Fronttrageweise – Bauchtrageweise
~0+ Monate (mit Neugeborenen-Einsatz) /
~4+ Monate (ohne Neugeborenen-Einsatz)
Mom using 360 Front Carry Forward Facing
two
Fronttrageweise – in Blickrichtung
~5+ Monate
Mom using 360 Side Carry
three
Hüfttrageweise
~6+ Monate
Mom using 360 Back Carry
four
Rückentrageweise
~6+ Monate

Alle Positionen - Größtmöglicher Komfort

Fronttrageweise in Blickrichtung
Gepolsterter Taillengurt mit Klettverschluss
Kopfstütze für Sichtschutz (LSF 50+)
Bequeme Schultergurte
Ergonomisch in allen Positionen (M-Position)
International Hip Dysplasia Institute logo

Die 360-Babytrage wurde vom International Hip Dysplasia Institute als „gesund für die Hüfte“ ausgezeichnet.

Siegel AGR

Bewertungen

Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Ergobaby 360-Babytrage alle Tragepositionen: Schwarz
Ihre Bewertung

Trusted Shops Bewertungen

Anleitungen

BAUCHTRAGEWEISE MIT NEUGEBORENEN-EINSATZ (METHODE IM SITZEN)
BAUCHTRAGEWEISE MIT NEUGEBORENEN -EINSATZ (METHODE IM STEHEN)
FRONTTRAGEWEISE MIT RUNDUM-BLICK
BAUCHTRAGEWEISE
HÜFTTRAGEWEISE
RÜCKENTRAGEWEISE

Gebrauchsanweisung

ANLEITUNG FÜR DIE 360 BABYTRAGE - ANLEITUNG FÜR DIE 360 BABYTRAGE

ANLEITUNG FÜR 360 BABYTRAGE + NEUGEBORENEN-EINSATZ - ANLEITUNG FÜR 360 BABYTRAGE + NEUGEBORENEN-EINSATZ

FAQs

  1. Ab welchem Alter kann ich die 360 Babytrage benutzen?
    Man kann die 360 Babytrage von Geburt an mit dem Neugeboreneneinsatz (separat erhältlich, für Benutzung ab Geburt bis das Baby ca. 4-5 Monate alt ist) benutzen. Die Bauchtrageweise ist die einzige Trageposition, die wir für Babys empfehlen, die jünger als 5 Monate sind. Hüft-, Rücken- und Fronttrageweise sollten erst angewendet werden, wenn das Baby über ausreichende Kopf– und Nackenkontrolle verfügt, normalerweise ab dem 5. bis 6. Monat.
  2. Welche Gewichtsbegrenzung hat die Ergobaby 360 Komforttrage?
    Die empfohlene Gewichtsbegrenzung für die 360 Babytrage liegt bei 20 kg (bis das Kind etwa drei Jahre alt ist). Nur dann kann die optimale Ergonomie gewährleistet werden. Die Trage begleitet jeden so lange, wie Eltern und Baby glücklich damit sind.
  3. Ist die Fronttrageweise in Blickrichtung komfortabel für Eltern?
    Obwohl wir die Komforttrage 360 so designt haben, dass sich das Gewicht des Babys gleichmäßig auf den Körper des Tragenden verteilt, werden Eltern die anderen Trageweisen als noch gemütlicher empfinden. Wenn es für Eltern in der Trageweise mit Blick nach vorne unbequem wird, können Sie schnell und einfach wieder in eine der anderen Positionen wechseln.
  4. Kann ich zwischen Fronttrageweise in Blickrichtung und Bauchtrageweise wechseln ohne die Babytrage auszuziehen?
    Ja, das geht! Stellen Sie nur sicher, dass das Baby gestützt ist, während die Knöpfe schwarz/grau am Schalensitz umgestellt werden.
  5. Was sagen Hebammen und Trageberater zur Ergobaby 360 Komforttrage?
    Die Rückmeldungen der Experten, die wir während des Entwicklungsprozesses erhalten haben, waren und sind sehr positiv. Die Hebammen und Trageberater, die wir während dieses Prozesses getroffen haben, waren zunächst skeptisch. Doch nachdem sie die 360 Babytrage gesehen und erkannt haben, dass sich das Baby bei allen 4 Trageweisen in der gesunden ergonomischen Anhock-Spreiz-Haltung befindet, waren sie überzeugt. Viele Trageberater hatten gehört, dass Eltern aktiv auf der Suche nach einer Babytrage sind, die eine Fronttrageweise mit Blick nach vorne ermöglicht. Die Hebammen und Trageberater, mit denen wir uns getroffen haben, haben diesen Eltern unsere Komforttrage empfohlen - allerdings mit dem Hinweis die Fronttrageweise in Blickrichtung nur für kurze Tragezeiten zu verwenden. Es ist unsere Hoffnung, dass die Babytrage aus der Ergobaby 360 Kollektion viele Eltern dazu inspiriert, ihr Baby zu tragen - ohne die ergonomischen Ansprüche für sich und ihr Baby aus den Augen zu verlieren.
  6. Kann ich die 360 Babytrage schon ab Geburt verwenden?
    So wie all unsere Komforttragen kann man auch die 360 Kollektion von Geburt an verwenden. Und zwar mit unserem einzigartigen Neugeboreneneinsatz (separat erhältlich) für Neugeborene ab 3,2 kg. Der Ergobaby Neugeboreneneinsatz funktioniert wie bei allen anderen Ergobaby Komforttragen. Eltern und Trageberater, die mit unseren Produkten vertraut sind, werden keine Unterschiede merken. Hier möchten wir nochmal betonen, dass die Fronttrageweise mit Blick nach vorne erst verwendet werden soll, wenn das Baby 5-6 Monate oder älter ist. Und auch dann nur für kurze Tragezeiten.
  7. Warum brauche ich den Neugeboreneneinsatz und wie lange muss ich ihn benutzen?
    Wir haben den Neugeboreneneinsatz entwickelt, damit ihr Baby ab Tag 1 (ab 3,2 kg) bis es ca. 4 – 6 Monate alt ist sicher getragen werden kann. Das Baby wird im Neugboreneneinsatz bekuschelt und gewärmt. Das spiegelt den sogenannten „Nestcharakter“ wider, den Babys bereits aus Mamas Bauch kennen. Sie fühlen sich wohl und geborgen. Zugleich bietet der Einsatz eine Nacken- und Kopfstütze und sorgt für einen runden Rücken. Er passt sich an den Entwicklungsstand des Babys an und stellt sicher, dass es sich immer in einer ergonomischen Haltung befindet. Sobald das Baby seinen Kopf für längere Zeiten alleine aufrichten und sich ohne Einsatz in der Trage in der ergonomischen Anhock-Spreiz-Haltung halten kann (Beine gut angehockt und Wirbelsäule leicht gerundet), benötigt man den Neugeboreneneinsatz nicht mehr. Die Neugeboreneneinsätze sind separat oder als Kombi im Von-Geburt-an-Paket erhältlich. Alle Neugeboreneneinsätze können mit jeder Ergobaby Komforttrage genutzt werden. Hinweis: Babys wachsen und entwickeln sich ganz unterschiedlich. Normalerweise braucht man den Neugeboreneneinsatz bis das Baby ca. 4 – 6 Monate alt ist. Beobachten sie die Entwicklung ihres Kindes, um festzustellen, wann ihr Baby ohne Einsatz getragen werden kann.
  8. Ab welchem Alter kann ich mein Baby in der Rückentrageweise tragen?
    Alle Eltern und Kinder sind unterschiedlich. Normalerweise ist das Baby ab dem 6. Monat bereit, auf dem Rücken getragen zu werden. Viele Eltern fühlen sich auch dann erst wohler, das Baby nicht mehr in direkter Sichtlinie zu haben. Eltern mit größeren und weiter entwickelten Babys, entscheiden sich auch schon vor dem 6. Monat dazu, die Trageweise auf dem Rücken anzuwenden. Vor allem bei längeren Tragezeiten finden viele Eltern diese Trageweise gemütlicher.
  9. Bis zu welchem Alter kann ich mein Kind in der 360 Babytrage tragen und wie viele Stunden am Tag?
    Beim Tragen gibt es keine festen Regeln. Aber es ist der einfachste und gesündeste Weg ein Kind zu befördern und dabei die Bindung zu ihm zu vertiefen. Deshalb gilt: Eltern und Kinder sollen gemeinsam herausfinden, welche Trageweise und Dauer sie bevorzugen und was sie persönlich als komfortabel empfinden. Wie auch alle anderen Ergobaby Komforttragen kann man die 360 Babytrage ab Geburt nutzen (mit Neugeboreneneinsatz). Die 360 kann bis zu einem Gewicht von 20 kg eingesetzt werden. Das Gewicht des Babys wird in der 360 Babytrage gleichmäßig auf den Körper des Tragenden verteilt. So müssen Sie selbst bei langen Tragezeiten oder schwereren Kindern nicht auf Komfort verzichten.
  10. In der Vergangenheit galt: Kinder in Fronttrageweise mit Blick nach vorn sind der Reizüberflutung und Überstimulation ausgesetzt. Wie könnt ihr das mit eurer Philosophie vereinbaren?
    Wir sehen die Trageweise mit Blick nach vorne als zusätzliche Option für kurze und aktive Tragezeiten (10-15 Minuten) und nicht als Haupttrageweise über mehrere Stunden. Ab und zu kommen Situationen auf, in denen Eltern und Kinder diese Trageweise bevorzugen (beim Basteln, Backen, etc.). Natürlich besteht die Gefahr der Reizüberflutung in dieser Position eher, da das Kind sich nicht aktiv abwenden kann. Jedoch besteht durch die ergonomische Haltung ein sehr enger Körperkontakt, der es den Eltern ermöglicht, die Signale Ihres Kindes aktiv wahrzunehmen. Wir sind uns sicher, dass Eltern Ihr Kind am besten einschätzen können und genau wissen, wann es Zeit ist, in eine andere Position (Bauch, Hüfte und Rücken) zu wechseln. Als einer der führenden Hersteller für Komforttragen, möchten wir Eltern die Möglichkeit mehrerer ergonomischer Trageweisen bieten. Unser Ziel ist es, Eltern zu ermutigen ihre Babys so lange wie möglich zu tragen - immer in einer ergonomisch gesunden und bequemen Weise. Die Fronttrageweise in Blickrichtung ist zum ersten Mal ergonomisch möglich und darauf sind wir sehr stolz. Wenn unsere Empfehlungen über diese Trageweise beachtet werden, hat man sehr viel Spaß damit.
  11. Ist die Ergobaby 360 Babytrage ausschließlich für Trageweisen mit Blick nach vorne?
    Nein, die Ergobaby Babytrage aus der 360 Kollektion bietet vier Tragepositionen: Fronttrageweise mit Blick nach vorne, Bauch, -Hüft und Rückentrageweise. Die Fronttrageweise ist nur eine weitere Option für Eltern.
  12. Ist die Ergobaby 360 Komforttrage ergonomisch?
    Ja. In unserer 360 Babytrage, egal in welcher Trageposition, befindet sich das Baby in der gesunden, ergonomischen Anhock-Spreiz-Haltung: die Beine gut angehockt und die Wirbelsäule leicht gerundet.
  13. Ist die Ergobaby 360 Babytrage sicher?
    Unsere neue Babytrage aus der 360 Kollektion erfüllt höchste Sicherheitsstandards. Die Sicherheit der Kinder ist unsere allerhöchste Priorität. Die neue 360, so wie alle anderen unserer Komforttragen, verfügt über zusätzliche Sicherheitsmechanismen an Hüft- und Schultergurten. Das sind zum Beispiel hochwertige Verschlüsse aus ausgewählten Materialien und ein robustes Design. Diese Mechanismen wurden in Zusammenarbeit mit Hebammen und Trageberatern entwickelt und ausführlich von Eltern mit Babys ab Neugeborenenalter bis hin zu 4 Jahren getestet.
  14. Woher weiß ich, wann mein Baby für die Fronttrageweise in Blickrichtung bereit ist?
    Sobald das Baby über den Rand der Babytrage schauen kann, über ausreichend Kopf- und Nackenkontrolle verfügt und neugierig darauf ist die Welt zu erkunden, ist es bereit für die Trageweise mit Blick nach vorne. Wir empfehlen, mit kurzen Tragezeiten anzufangen (5-10 Minuten), um eine Überstimulation zu vermeiden. Wenn das Baby schläfrig wird oder Zeichen von Überstimulation zeigt, kann es ganz einfach wieder umgedreht werden.
  15. Ist die Fronttrageweise in Blickrichtung ergonomisch für das Baby?
    Ja, die Ergobaby Babytrage aus der 360 Kollektion gewährleistet, dass sich das Baby in der gesunden Anhock-Spreiz-Haltung befindet: die Beine gut angehockt und die Wirbelsäule leicht gerundet. Das gilt für alle 4 Trageweisen. Der Schalensitz ermöglicht einen leicht gerundeten Rücken, der es dem Baby erlaubt, immer in einer gesunden ergonomischen Haltung zu bleiben - und zwar in allen 4 Tragepositionen. Der Sitz gewährleistet darüberhinaus, dass die Oberschenkel des Babys komplett unterstützt werden und kein Druck im Schrittbereich ausgeübt wird.