Ja, wir sind mittendrin im Babywelt-Marathon. Wir sprinten mit unseren BabytragenMetros, Stillkissen und Pucksäcken von einer Messe zur nächsten. Mittlerweile auch immer im Gepäck: unsere Schwesternmarke Tula. In Stuttgart sogar das erste Mal mit einem eigenen Stand und unserer Tula-Fachfrau Marta. Während sich Robin, Ozan und Hebamme Svenja also – mittlerweile routiniert – dem großen Andrang rund um unsere Ergobabys widmeten, hielt Marta am Tula-Stand die Stellung. 

Und zu unserer Freude hatte sie gut zu tun! Denn die farbenfrohen Tula-Modelle waren richtig gefragt – bei weiblichen wie männlichen Besuchern, bei Hebammen wie Trageschulen. Die Resonanz war sehr positiv – vor allem die senfgelbe Half Buckle mit ihren gepolsterten Schultergurten stand im Fokus des allgemeinen Interesses. Sowieso haben sich die Besucher sehr darüber gefreut, endlich mal ein bisschen Farbe an ihrem Nachwuchs zu sehen (O-Ton: „Endlich mal fröhliche, bunte Muster bei Babytragen! Alles ist immer nur schwarz und grau, wo man hinsieht.“). Tja, so  hat jeder seine eigenen Vorstellungen von einer Tragehilfe und wir sind froh, dass wir gemeinsam mit Tula ein so breites Spektrum abdecken können. Unserer kleine Schwester ist eben die perfekte Ergänzung.Jedenfalls möchten wir auch auf den kommenden Messen diesem neuen Konzept treu bleiben und zukünftig weiterhin gemeinsam, aber getrennt auftreten. Denn nur so können beide Marken am besten ihre volle Strahlkraft entwickeln. Also, kommt vorbei und bringt beim nächsten Mal einfach doppelt Zeit mit – für Tula und für Ergobaby. 

RELATED POSTS

css.php