Fit mit Baby & Metro: Liegestütze

Ha, die kennen wir doch schon aus dem Sportunterricht von früher. Macht es nicht besser, aber immerhin müssen wir da nicht alleine durch, sondern mit Metro und Baby. Und wer von euch auch das Workout mit Trage abliefert, der kennt sie auch schon aus dem letzten Monat: die Liegestütze. Die abgewandelte Variante von den LAUFMAMALAUF-Mädels ist, wie schon der Plank, eine Ganzkörperübung, die alles von Kopf bis Fuß strafft. 

Aber bevor ihr mit dem Training beginnt, sollte euer Körper bereit dafür sein. Heißt: Rückbildungskurs muss durch und der Arzt sollte einverstanden sein. Wie viel Gas ihr geben könnt, entscheidet zudem auch noch euer Körper. Immer schön darauf hören, was für Signale er sendet. Und immer schön viel Wasser trinken. Alles klar? Dann kann’s ja losgehen. Hier noch schnell die wichtigsten Eckdaten:

Für wen? Für Mama mit Baby 

Wo? Outdoor 

Wie oft? Je nach Fitnessstand: anfangen mit 8-10 Wiederholungen, dann eine kurze Pause, dann das Ganze wiederholen

Allgemeine Hinweise: sichere den Ergobaby Metro Stroller immer mit der Feststellbremse

Hinweis für die Mama: Bauch- und Beckenbodenspannung während der Übung konzentriert halten; ruhig und gleichmäßig weiteratmen, Körper fest wie ein „Brett“ machen, sodass weder der Bauch durchhängt noch der Po nach oben zeigt.

Die Übung

Ausgangsposition:  

  • Mit beiden Händen auf den Metro aufstützen, Arme leicht gebeugt
  • Der Körper bildet von den Füßen über die Hüften bis zum Scheitel eine diagonale Linie
  • Einatmen, Bauch- und Beckenbodenmuskeln aktivieren

Ausführung:

  • Ausatmen, die Ellenbogen nach außen ausrichten und den Oberkörper Richtung Metro senken
  • Dabei bleibt die Gesamtkörperhaltung erhalten
  • Unten kurz halten, dann mit den Armen wieder nach oben in die Ausgangsposition stemmen
  • Mehrmals wiederholen

RELATED POSTS

css.php