Sarah Söldner: Sportlicher Support für unsere Expertenrunde

Viiiiiiel zu lange ist es still geworden in unserer Rubrik Freunde des Hauses. Jetzt liefern wir endlich mal wieder frischen Wind und zwar in Form eines neuen Gesichts. Wir stocken nämlich unser Expertenteam auf. Sarah Söldner heißt die Neue im Bunde, die euch ab sofort beim Expertentipp des Monats mit tollen Tragetipps, Fitnessübungen und Beckenbodentrainings versorgt. Denn Sarah ist zwar Zweifach-Mami, aber sie weiß aus eigener Erfahrung auch, dass regelmäßige Bewegung und ein trainierter Beckenboden einfach unglaublich wichtig sind. Schließlich plädieren wir nicht aus Spaß bei jedem unserer Yoga-, Fit mit Baby– oder anderen Sport– Beiträgen: Beckenboden trainieren!

Im diesem Sinne: Einen dicken Applaus und ein herzliches Willkommen an unsere Sportskanone Sarah, die jetzt endlich mal selbst zu Wort kommen darf:

Ich heiße Sarah Söldner, bin 34 Jahre alt und Mutter von zwei Kindern. Mit meiner Familie wohne ich in den schönen Vier- und Marschlanden in der Hansestadt Hamburg.
Im Jahr 2013 habe ich die Familienwiege gegründet und dadurch ein breit gefächertes Angebot für werdende und frischgebackene Familien auf die Beine gestellt. In meinen Schwangerschaften und durch die Geburten erlitt ich eine Gebärmuttersenkung und eine ausgeprägte Rektusdiastase. Dies hat mich darin bestärkt, den Ursachen auf den Grund zu gehen und aktiv an einer Verbesserung zu arbeiten. Aus dieser Arbeit entwickelte ich meine erfolgreichen Mamafitnesskurse: das „Wiegenworkout“ für Mamas und ihre Babys, „Schwanger in Balance“ für Schwangere und „Fitte-Mitte“ für Mütter nach der Babyphase.

Ein guter Beckenboden ist die Basis für eine gesunde Körperhaltung. Seine Aktivierung und Festigung ist stets ein elementarer Bestandteil meiner Trainingsmethoden. Daher freue ich mich sehr, für Ergobaby meine Expertise und meine Erfahrungen einem größeren Kreis zur Verfügung stellen zu können. Ich hoffe, dass viele Leserinnen und Leser davon profitieren können und positive Impulse für ihren Beckenboden mitnehmen.

Seit 2014 leite ich die deutschlandweite größte Organisation für Trageberatung als erste Vorsitzende. Dort arbeite ich ehrenamtlich daran, das Tragen von Babys allen Eltern zugänglich zu machen, positiv zu informieren und frischgebackene Familien in ihrem Alltag zum Tragen zu unterstützen. Die Erleichterung im Alltag durch das Tragen meiner eigenen Kinder und die Zufriedenheit unserer gesamten Familie war mir eine sehr große Bereicherung. Die Möglichkeit, diese positiven Erfahrungen nun an andere Eltern als professionelle Trageberaterin weiterzugeben, erfüllt mich mit Freude und Zufriedenheit.

 

RELATED POSTS

css.php