UmweltPartnerschaft Hamburg: Ergobaby wird immer grüner

Ergobaby Umweltpartner HH

Aktuelle Themen wie neue Arbeitsweisen und Nachhaltigkeit stehen bei uns nicht erst seit Corona auf der Agenda. Wir haben bereits Anfang des Jahres in unserem Hamburger Büro die ersten kleinen Schritte hin zu einem nachhaltigeren Unternehmen gemacht. Und jetzt wollten wir es wissen: Sind wir schon ein „nachhaltiges Unternehmen“? Oder reichen diese ersten Schritte doch noch nicht aus?

Dafür haben wir einen Umweltberater der Handelskammer zu einem Nachhaltigkeitsaudit eingeladen. Der hat sich unser Büro unter den Gesichtspunkten des betrieblichen Umweltschutzes mal ganz genau angeschaut. Im Nachgang hat dann ein Ausschuss der Behörde für Umwelt und Energie überprüft, ob wir mit unseren derzeitigen Aktivitäten die Anforderungen erfüllen, um Partner zu werden. Partner? Ja genau, Partner. Und zwar für die Umwelt.

Und tatsächlich: Wir sind stolz darauf, uns nun ganz offiziell UmweltPartner 2020 der UmweltPartnerschaft Hamburg nennen zu dürfen. Applaus! Damit sind wir eines von mittlerweile über 1200 Hamburger Unternehmen, die sich für den betrieblichen Umweltschutz engagieren. Sämtliche aktive Netzwerkmitglieder leisten freiwillig mehr für den Umwelt- und Klimaschutz als das Gesetz ihnen vorschreibt. Bei uns heißt das konkret, dass wir ein Firmenfahrrad-Leasing anbieten, Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel subventionieren und für sämtliche Mitarbeiter regelmäßig eine Bio-Obstkiste zur Verfügung stellen. Damit ist er also geschafft, unser erster kleiner Schritt in Richtung grünes Büro. Ein Anfang – yeah! Das motiviert uns. Und zwar zu mehr. Denn wir können noch einiges bewegen. Seid gespannt, was wir in Zukunft noch alles an- bzw. umstellen werden – für unsere Umwelt und unser Klima.

RELATED POSTS

css.php