Bleib auf dem Laufenden! Sichere Dir 10€* Rabatt auf Deine nächste Bestellung! Melde Dich hier für unseren Newsletter an. *Ausgenommen von dem Rabatt sind Aerloom-Babytragen und SALE Produkte.
Ergobaby Sleep Category

Baby-Schlafsäcke

Besserer Schlaf für jede Entwicklungsphase.
Entspannt und erholt durch die Nacht mit unserer Schlafkollektion.

Baby-Schlafsäcke: Entspannt und erholt durch die Nacht

Besserer Schlaf für jede Entwicklungsphase

Welcher Schlafsack ist der richtige für dein Baby?

Schlafsäcke im Vergleich

Erhalte bis zu 30% Rabatt auf unsere Sparpakete

Ergobaby Newborn Bundle - 30% off

Embrace Paket - 30% Rabatt

Dieses Paket kaufen

Ergobaby Swaddler Bundle - 20% off

Puck-Mich-Sack Paket - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen

Ergobaby Swaddler + Schlafsack Sparpaket - 20% Rabatt

Puck-Mich-Sack + Schlafsack Paket - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen
Ergobaby Baby Sleep Bag Bundle - 20% off

Babyschlafsack Paket - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen
Ergobaby Baby Sleep Bag Bundle - 20% off

Babyschlafsack + On The Move Schlummersack Paket - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen
Ergobaby Toddler Sleep Bag Bundle - 20% off

On the Move Schlafsack Paket Sommer - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen
Ergobaby Toddler Sleep Bag Bundle - 20% off

On the Move Schlafsack Paket Übergangszeit - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen
Ergobaby Toddler Sleep Bag Bundle - 20% off

On the Move Schlafsack Paket Winter - 20% Rabatt

Dieses Paket kaufen

Baby-Schlafsäcke

Sobald euer Baby endlich da ist, geht es ganz schnell nur noch um ein Thema: Schlafen!

Denn ein Neugeborenes schläft nicht so wie du und dein Partner, sondern wesentlich mehr – das aber unregelmäßig. Das sorgt schon von Anfang an für viele schlaflose Nächte und ist enorm kräftezehrend. Gut, wenn ihr in Sachen Babyschlaf die Basics schon vor der Geburt gekauft und einrichtet habt und über die entscheidenden Dinge Bescheid wisst. Nachts am Handy Infos zum Thema Babyschlaf googeln ist sehr herausfordernd – vor allem mit schreiendem Baby auf dem Arm.

Aber auch hier gilt: Alle Babys sind unterschiedlich und ihr solltet schauen, was für euch und euer Baby am besten ist. Guck doch mal bei uns im Blog vorbei und finde viele hilfreiche Infos und Tipps.

Babyschlaf – was jetzt wichtig ist

Beim Thema Babyschlaf und sicherer Schlafplatz gilt es grundsätzlich auf einiges zu achten. Wir haben dir hier einmal eine Stichpunktliste aufgeführt:

  • Raumtemperatur zwischen 16 und 18 Grad Celsius 
  • Rückenlage des Babys
  • Die richtige Kleidung (Zwiebelprinzip: Windel, ein Kurz- bzw. Langarmbody, ein Schlafanzug, Socken und dünne Baumwollfäustlinge)
  • Temperaturregulierende Materialien: Bio-Baumwolle und Wolle/Seide
  • Keine Mütze. Überhitzungsgefahr!
  • Keine Kissen, Stofftiere und Decken im Bett
  • Eine gut durchlüftete Matratze
  • Babyschlafsack für den Sommer oder Babyschlafsack für den Winter

Tipp: Druckt euch die Tabelle zum Thema Schlafkleidung aus und hängt sie euch über den Wickeltisch und daneben ein Raumthermometer. So wisst ihr immer sofort Bescheid!

Babyschlafsack – von Geburt an sicher und warm

Babyschlafsäcke werden grundsätzlich von Experten empfohlen. Die Gefahr, dass euer Baby sein Deckchen wegstrampelt und auskühlt, fällt so weg. Auch die Sorge euer Baby könnte zu warm eingepackt sein und eine Überhitzung erleiden hat sich mit einem Schlafsack für Babys erledigt. Schon Neugeborene sind in einem Schlafsack oder einem Pucksack optimal und sicher eingekuschelt und können so geborgen und gemütlich schlafen. Und Mama und Papa brauchen sich keine großen Sorgen machen und bekommen vielleicht auch mal eine Mütze Schlaf.

Welcher Schlafsack ist der Beste?

Das kommt ganz darauf an. Im Sommer bietet sich ein leichter Babyschlafsack mit oder ohne Ärmel an. Am besten einer mit einem TOG Wert von 0,5. In Übergangszeiten wie Frühling oder Herbst bietet sich ein Babyschlafsack mit oder ohne Ärmel mit einem TOG Wert von 1,0 an. Im Winter hingegen ist dein Baby in einem Babyschlafsack mit oder ohne Ärmel mit einem TOG Wert von 2,5 gut aufgehoben.

Die Babyschlafsäcke können aber auch jeweils Saisonunabhängig mit entsprechender Kleidung das ganze Jahr über getragen werden. Je nachdem, wie alt euer Baby ist, wie hoch die Raumtemperatur ist und ob euer Baby gerne einen Pyjama trägt. Wie gesagt: Jedes Kind ist da anders. Mach am besten einen Babyschlafsack Vergleich – hier findest du die besten Babyschlafsäcke von Ergobaby, die in Babyschlafsack Tests sehr gut abschneiden und von Experten empfohlen werden.

TOG-Wert – was ist das?

Mit dem TOG-Wert wird die Wärmedurchlässigkeit und der Isolationswert definiert.

Also: Wie warm wird oder bleibt es beispielsweise im Inneren des Babyschlafsackes bei einer bestimmten niedrigeren Raumtemperatur außerhalb des Schlafsackes. Es gilt: Je höher der TOG-Wert bei einem Schlafsack, desto wärmer ist dein kleiner Schatz verpackt.

Vom Neugeborenen bis zum Kleinkind – Babyschlafsäcke für alle Phasen

Egal ob du deinem Neugeborenen Säugling, deinem Baby oder deinem Kleinkind den richtigen und passenden Babyschlafsack kaufen möchtest, das wichtigste ist, dass er perfekt passt.

Deshalb bietet es sich an, schon vor der Geburt einen Babyschlafsack zu kaufen der mitwächst. Der Ergobaby Schlafsack hat verstellbare Schulterklappen und kann so an die jeweilige Größe deines Engels angepasst werden.

Dein Baby oder Kleinkind ist ein Frühaussteher? Dann bietet sich ein Schlafsack an, der Beine hat, wie der On-the-Move-Schlummersack von Ergobaby. So kann dein kleiner Abenteurer selbstständig aus seinem Bett kraxeln, herumlaufen und eure vier Wände auf den Kopf stellen.

Für die ganz kleinen bietet sich schon ab Geburt der Puck-Mich-Sack an, denn in ihm fühlt sich dein Neugeborenes so geborgen wie in deinem Bauch. Das entspannt Babys aber auch Mamas und Papas Nerven…

Welche Babyschlafsack Größe ist die richtige?

Bei der Größe orientierst du dich an der Kleidergröße, die sich nach dem Alter und der Länge deines Lieblings richtet minus der Kopflänge (der Kopf guckt ja oben raus). Dann addierst du 10 bis 15 Zentimeter, denn diesen Spielraum benötigt deine kleine Schlafmütze zum Wachsen. Der Schlafsack muss wirklich passen, denn sonst droht ein Wärmeverlust. Aussparungen an Armen und Hals dürfen nicht zu weit sein: dein Baby könnte in den Schlafsack rutschen.

Beim Gewicht des Babyschlafsackes empfehlen Experten, dass er nicht mehr als zehn Prozent des Babygewichtes wiegen darf. Also: Wenn dein Neugeborenes 3,6 Kilo wiegt, sollte der Schlafsack ein Gewicht von 360 Gramm nicht überschreiten.