Premiere: Ergobaby auf dem Forum Hebammenarbeit Leipzig

Diesen Blogpost zu schreiben, fühlt sich schon ein bisschen seltsam an. Denn es wird – bis auf den Post über die Baby+Kind Freiburg, der in den nächsten Tagen kommen wird – erstmal das letzte Event sein, von dem wir berichten werden. Denn während Anfang März noch alles stattgefunden hat, ist die Situation jetzt, wie ihr ja wisst, eine komplett andere. Sämtliche Messen und Veranstaltungen wurden abgesagt und somit selbstverständlich auch unsere Möglichkeit, uns den Health Professionals und euch live zu präsentieren. Aber: Gesundheit geht natürlich vor.

Dafür ist es um so schöner, dass wir es noch geschafft haben, unsere Premiere beim Forum Hebammenarbeit Leipzig zu feiern. Am 6. Und 7. März hat unsere liebe Kollegin Alena uns und unsere kleine Schwester Tula zum ersten Mal im Congress Center Leipzig (CCL) präsentiert. Und sie war begeistert! Vor allem vom Veranstaltungsort mit seinen großen Fenstern. Bei so viel Tageslicht ließen sich unsere Babytragen, Stillkissen, Schlafsäcke und Co. besonders schön in Szene setzen. Wobei wir zum ersten Mal einen etwas anderen Standaufbau gewählt haben – ein bisschen aus der Not heraus, aber nicht weniger auffällig, wie uns ein paar Besucher versichert haben.

Ergobaby Messe Leipzig

Den Einfluss von Corona hat man bei dem Event aber dennoch gespürt. Zumindest am Freitag war es wirklich sehr ruhig im CCL. Insgesamt kamen knapp 1000 Hebammen über die zwei Tage verteilt und haben sich über News aus der Branche informiert, sich ausgetauscht und genetzwerkt. Auch Alena haben sie mit Fragen zu unseren Ergobaby-Produkten gelöchert. Besonders beliebt waren unser elastisches Tragetuch Aura, die Puck-Mich-Säcke und der On the Move-Schlafsack. Und auch die Tula Halfbuckle kam richtig gut an. Von unserem kleinen Schwesterchen hatten die meisten der Hebammen nämlich noch gar nicht so viel gehört. Deshalb waren sie hier besonders neugierig und wollten wissen, was denn der Unterschied zwischen den beiden Unternehmen und deren Produkte ist. 

Die Omni 360 war ebenfalls wieder viel besprochen. Vor allem, weil es gerade in dieser Branche immer noch viel Redebedarf zu der vierten Trageposition, der Front-Trageweise mit Blick nach vorn, gibt. Das Feedback war mal wieder zweigeteilt, wobei wir einige durchaus von den Vorteilen dieser Position überzeugen konnten. Konstruktive Kritik haben wir aber wie immer gerne aufgenommen. Unser Ziel ist es schließlich, unsere Produkte immer weiter zu verbessern und da sind die Erfahrungswerte der Experten und Expertinnen da draußen unheimlich hilfreich.

In diesem Sinne freuen wir uns schon auf die nächste Messe, das nächste Forum oder den nächsten Kongress, auf dem wir uns endlich wieder live und in Farbe mit euch und den Health Professionals austauschen dürfen. Bis dahin stehen wir euch für euer Feedback selbstverständlich per Mail und auf unseren Social Media-Kanälen zur Verfügung und freuen uns von euch zu hören. Bleibt bitte gesund!

RELATED POSTS

css.php