Ergobaby City Walk: Auf Tauchstation im Sea Life München

Sea Life mit Ergobaby

Kinder liiiiieben einfach Tiere. Und auch deren Eltern stehen auf Tierisches, wie wir schon bei einigen vergangenen City Walks feststellen konnten. In Hagenbeck’s Tierpark, im Serengeti Park, im Weltvogelpark Walsrode und auch zuletzt im Sea Life München. Dort hat nämlich unser letzter City Walk stattgefunden. Und…ähm…tja, der ist auch schon eine ganze Weile her. Ende 2019 war das. Und um ehrlich zu sein, haben wir einfach komplett vergessen, euch darüber in Kenntnis zu setzen. Aber jetzt. In vollem Umfang. Und mit der Hoffnung im Gepäck, dass schon bald weitere gemeinsame City Walks stattfinden können. Denn die fehlen uns sehr.

Der letzte City Walk hat uns also 2019 ins Sea Life München geführt. 10 Familientickets hatten wir im Voraus über unsere Social Media-Kanäle verlost. Und der Run auf die freien Plätze war enorm. Krankheitsbedingt fiel die Runde kurzfristig zwar dann doch etwas kleiner aus, aber das hat die Laune bei allen Beteiligten nicht im Kleinsten getrübt. Wie auch. Schließlich gab es faszinierende Unterwasserwelten zu bestaunen – und auch anzufassen. Dazu aber später.

Denn zunächst hieß es: Tragen testen! Und dieses Angebot haben alle dankend angenommen. Bei den schmalen Gängen des Erlebnisaquariums, das über zwei Etagen geht, wären Kinderwagen und Co. auch schnell an ihre Grenzen gestoßen. Die Wahl fiel bei fast allen auf die Omni 360 Cool Air Mesh. Sie ist und bleibt einfach das Lieblingsmodell vieler Eltern. Nach einer kurzen Einweisung in die Babytrage konnte es also losgehen.

Sea Life mit Ergobaby

Schnell hat der Zauber des Sea Life Aquariums alle in den Bann gezogen: schummriges Licht, tolle Farben und Fische soweit das Auge reicht. Groß und Klein waren begeistert oder haben sich in dieser Umgebung und in der sicheren Trage so geborgen gefühlt, dass sie sofort tiefenentspannt einschlummerten. Für die Mamas und Papas war das gar nicht mal so schlecht. Denn so konnten sie der tollen und interessanten Führung lauschen, das riesige Aquarium entdecken und sogar, wie bereits angekündigt, mit Meeresbewohnern auf Tuchfühlung gehen. Anemonen, Seeigel und sogar bereits geschlüpfte Haifischeier durften in die Hand genommen und intensiv begutachtet werden. Die ausgewachsenen Exemplare zogen derweil entlang des riesigen Glastunnels über und neben den Besuchern majestätisch ihre Bahnen. Wow, was für beeindruckende und wunderschöne Tiere Haie doch sind. Und schützenswert, wie auf der Führung immer wieder betont wurde.

Passend dazu gab es auch Ausstellungsflächen, die explizit dem Artenschutz gewidmet waren. Wusstet ihr, dass Sea Life eine eingetragene Umweltschutzorganisation ist und sich sehr für den Schutz des maritimen Lebensraums und der Umwelt engagiert? Nein? Wir bis dato auch nicht. Ein durchaus lehrreicher City Walk, der dann leider irgendwann ein Ende finden musste. Allerdings nicht ohne eine kleine Stärkung, bei der alle Mamis und Papis nochmal ihre Fragen zu den Ergobabys und zum Tragen allgemein loswerden konnten. Wir sagen an dieser Stelle nochmal Danke an das Sea Life München für die Einladung und an alle, die mitgemacht haben, weil sie diesen City Walk zu einem entspannten, lehrreichen und wunderbaren Ausflug gemacht haben. Mehr davon. Hoffentlich schon bald.

RELATED POSTS

css.php