Fit mit Baby & Trage: Divine Woman

Was für ein schöner Name für eine Sportübung, die eurem gesamten Körper etwas Gutes tut. „Divine Woman“ – die göttliche oder himmlische Frau. Das heißt also, dass die Mädels von LAUF MAMA LAUF uns ein himmlisches, überirdisches Körpergefühl schenken – wenn, ja wenn wir diese Übung in unser Training einbauen. Gesagt getan, oder? Damit hätten wir uns in diesem Jahr schon um die Balance, die Beine und den Hintern sowie den Rest unseres Körpers gekümmert. Keine schlechte Ausbeute für gerade einmal März, findet ihr nicht auch?

Für die Neuen unter euch: Stellt sicher, dass der Arzt fein damit ist, dass ihr wieder Sport treibt. Schließt euren Rückbildungskurs ab, hört beim Training genau auf euren Körper und trinkt ausreichend Wasser. Alles klar? Dann mal ran an euren göttlichen Frauenkörper. Hier noch die wichtigsten Eckdaten zur „Divine Woman“:

Für wen? Für Mama mit Baby oder auch allein

Wo? Indoor wie outdoor

Wie oft? Je nach Fitnessstand: anfangen mit 10-15 Wiederholungen pro Seite, dann eine kurze Pause, dann das Ganze wiederholen

Hinweis für die Mama: Bauch- und Beckenbodenspannung während der Übung konzentriert halten; ruhig und gleichmäßig weiteratmen, kontrollierte Bewegungsausführung

Die Übung

Ausgangsposition:  

  • Schrittstellung, rechtes Bein vorn
  • Gewicht auf dem rechten Bein, linke Ferse anheben
  • Knie leicht gebeugt
  • Rechten Arm über den Kopf strecken, linke Hand an die Hüften
  • Bauch- und Beckenbodenmuskeln aktiviert 

Bewegungsausführung:  

  • Beim Ausatmen den rechten Arm und das linke Knie zueinander führen
  • Zurück zur Ausgangsposition, Gewichtsbelastung bleibt auf Standbein
  • Mehrmals wiederholen
  • Dann Seite wechseln

wichtig:

  • Schultern tief ziehen in Richtung Beckenboden 
  • Kontrollierte Bewegungsausführung, Balance halten
  • Rücken gerade lassen 

RELATED POSTS

css.php