Stillberaterin Sandra

SANDRA

Endlich geht es weiter in unserer wunderbaren Freunde des Hauses-Rubrik. Einige Freunde haben wir euch ja bereits vorgestellt. Auch von unserer nächsten Freundin habt ihr in unserem Blog schon oft gehört. Nur an dieser Stelle noch nicht. Die Rede ist von Elternbegleiterin und Stillberaterin Sandra, die uns in regelmäßigen Abständen mit wunderbar praktischen und hilfreichen Tipps in Sachen Stillen versorgt. Hier verrät sie euch, was sie sonst noch so treibt, wenn wir sie nicht gerade wieder fürs Artikel schreiben an ihren Schreibtisch fesseln.

Hallo, mein Name ist Sandra Werlich-Praetzel. Ich bin Mutter von zwei wunderbaren Mädchen und freiberuflich als Still-Laktationsberaterin und Elternbegleiterin unterwegs. Die tägliche Arbeit mit Familien ist mir eine Herzensangelegenheit. Seit 2006 arbeite ich bereits mit ihnen und habe immer wieder festgestellt, dass die Zeit im Krankenhaus oftmals nicht ausreicht, um den Eltern genügend Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln. Aus diesem Grund habe ich mich im April 2011 entschlossen „Stillmuments“  zu gründen.

NP-Sheep_winter16 (76 of 119)

Ab der Schwangerschaft bis zu dem Moment, an dem die Familien mich nicht mehr benötigen, betreue und begleite ich sie. Sowohl in der Stillberatung als auch in der Elternbegleitung ist es mir dabei wichtig, mit jeder Familie individuell und bedürfnisorientiert zu arbeiten. Denn jede Mutter, jeder Vater und natürlich auch jedes Kind ist anders und benötigt andere Unterstützung.

Ein weiteres Element bei Stillmuments ist neben der allgemeinen Beratung, Begleitung und Kursarbeit auch die Trageberatung. Vor allem dadurch kam es zu der wunderbaren Zusammenarbeit mit Ergobaby. Schnell hat mich die familiäre Stimmung bei Ergobaby begeistert. Außerdem fand ich es von Anfang an toll, dass Ergobaby die Anregungen, Wünsche und Bedürfnisse der Eltern und Babys in ihre Produktentwicklung einfließen lassen. Wenn also Prototypentests anstehen, frage ich meine zu betreuenden Eltern und Kinder nur zu gern, ob sie nicht die „Versuchskaninchen“ spielen wollen. So können sie das Produkt quasi mitentwickeln. Bei den anschließenden Gruppendiskussionen, in denen wir über die Erfahrungen der Eltern sprechen, stehe ich dem Ergobabyteam dann mit meiner Expertise zur Seite.

Und seit das Thema Stillen durch das Natural Curve Stillkissen bei Ergobaby ein Thema ist, begleite ich das Team noch intensiver: Regelmäßig schreibe ich Stilltipps für den Blog und hoffe, dass ich euch allen damit den Alltag mit einem Säugling etwas erleichtern kann.

 

RELATED POSTS

css.php